Teufel Soundbars

Die besten Teufel Soundbars
im Vergleich 12/2018

Zuletzt aktualisiert im November 2018
WertungSoundbarAmazon.de-KundenPro / KontraPreis
Teufel Cinebar 52 Foto
Unser Testsieger
Teufel Cinebar 52
Testbericht
63 Bewertungen

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Kräftiger Tiefbass
  • THX Surround-Sound
699 € 899 €
Angebot
Teufel Cinebase Foto
Teufel Cinebase
49 Bewertungen

  • 100 Watt Leistung
  • Dolby Digital Standarts
  • Bluetooth mit NFC und aptX-Codec
  • Steuerbar mit einer Fernbedienung
  • Sehr große Bauform
599 €*
Angebot
Teufel Cinebar 11
Teufel Cinebar 11 "2.1-SET"
38 Bewertungen

  • Schlanke Form
  • 8 Töner in der Soundbar
  • Drahloser Subwoofer
  • HDMI, NFC, Bluetooth und Co.
  • Etwas schwache Höhen
399 €*
Angebot

Teufel Cinebar 52 THX Testbericht

Unser Soundbar Testsieger

Mit der Teufel Cinebar 52 THX wird jeder Cineast ein echtes Klangwunder erleben. Denn vor allem beim Film zeigt die THX Soundbar ihre Leistung in vollem Umfang und liefert einen Sound wie im Kino.

Gesamtwertung

98 / 100

Preis-Leistung

87 / 100

Teufel Cinebar 11

Die Teufel Cinebar 11 liefert einen klaren Sound, der überaus nah an den einer vollwertigen Surround-Anlage herankommt. Ob mit oder ohne Wandmontage – die Teufel Lösung kann platzsparend untergebracht werden. Durch den kabellosen Subwoofer und eine mögliche Bluetooth-Verbindung gehören überflüssige Kabel der Vergangenheit an.

Gesamtwertung

70 / 100

Preis-Leistung

83 / 100

Teufel Cinebar 51 THX Testbericht

Auch von Teufel gibt es mit der Cinebar 51 THX eine Alternative gegen den Kabelsalat eines 5.1 Systems. Wir haben diese direkt mal mit einem Acitonfilm getestet und waren begeistert.

Teufel Cinebar 21 „2.1-Set“

Auch von Teufel gibt es mit der Cinebar 21 mittlerweile in der 3. Auflage eine Alternative gegen den Kabelsalat eines 5.1 Systems. Wir haben diese direkt mal mit einem Action-Film getestet und waren sofort begeistert.

Teufel – Der HiFi-Experte

Teufel ist wohl der renommierteste deutsche Lautsprecherhersteller. Besonders fürs Heimkino bietet Teufel schon seit Einführung der DVD, 1995, Surround Sound Lösungen an. Selbstverständlich haben Teufel und die Schwestermarke Raumfeld auch eine Auswahl an High-End-Soundbars zu bieten. Erwähnenswert ist hier vor allem unser Testsieger.

Atemberaubender Klang und mächtiger Bass

Bei Teufel wird grundsätzlich mit sehr hohen Ansprüchen gearbeitet. Keine Soundbar muss auf einen externen Subwoofer verzichten. Teilweise gibt es diese sogar im super eleganten und Platz sparenden flachen Design. Eines haben sie jedoch alle gemein: Sie lassen dein Wohnzimmer beben. Die Hoch- und Mitteltöner in der Soundbar wiederum liefern die gewohnte Teufel Qualität. Klare Sprachwiedergabe und ein sehr geringer Klirrfaktor machen jeden Film zum Audio-Genuss.

Fülle an Anschlüssen und gute Vernetzung

Die meisten Sonudbars von Teufel kommen mit einer Vielfalt an Anschlüssen, sodass du wirklich jede Audioquelle im Wohnzimmer anschließen kannst. Mehrere HDMI Eingänge mit den neuesten Standards sind keine Seltenheit. Fast alle Soundbars haben Bluetooth, damit du ohne Probleme Musik vom Tablet oder Smartphone streamen kannst. Die Raumfeld Produkte ermöglichen dank des eingebauten WLAN-Moduls sogar noch mehr Möglichkeiten, wie das einfache Verbinden mehrerer Lautsprecher über die Multiroom-Funktion.

Wenn du also Wert auf super Qualität und ein perfektes Klangerlebnis legst, bist du mit einer Teufel Soundbar gut beraten. Und ein kraftvoller Subwoofer ist grundsätzlich mit dabei!