USB

Der USB Anschluss (Universal Serial Bus) ist ein serieller Anschluss, welcher für Computer entwickelt von der Firma Intel 1996 eingeführt wurde. Es handelt sich um eine serielle Verbindung. Einer der größten Vorteile ist jener, dass Geräte oder Speichermedien im laufenden Betrieb einfach an- oder abgesteckt werden können. Man unterscheidet zwischen USB 1, 2 und 3. Die Versionen unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Datenübertragungsrate. Höhere Versionen können pro Sekunde mehr Daten übertragen.

Der USB Anschluss bei Heimkino Systemen
Im Bereich des Heimkinos, Audio-Anlagen, Autoradios oder Soundbar Systemen wird der USB Anschluss hauptsächlich zum Anschluss von Speichermedien wie z.B. externen Festplatten oder USB Sticks verwendet. Von diesen Datenspeichern können die Geräte dann Audio- oder Video Dateien abspielen und manche auch darauf speichern. Es können z.B. Musikdateien im mp3 Format oder auch Videos bzw. DVD Dateien vom USB Speichermedium direkt wiedergegeben werden. Einige Heimkino Systeme unterstützen auch das Speichern von Filmen oder Radiosendungen auf die Medien oder verwenden sie als Zwischenspeicher für die Time-Shift Funktion.

Andere Verwendungsarten
Manche Heimkinos oder Soundbars stellen über USB auch weitere Funktionen zur Verfügung. Wie in etwa den Anschluss von Lautsprechern per USB. Ferner lassen sich durch häufig ansonsten nicht ersichtliche Funktionen erreichen oder Wartungen wie z. B. Software-Updates durchführen. Manche dieser Funktionen sind nur für den Techniker mit Spezialsoftware (und ggfs. geheimen Passwort) erreichbar.

Unsere Empfehlung

AmazonBasics USB 2.0 Verlängerungskabel A-Stecker auf A-Buchse (3 Meter)

Aktueller Preis: — €

4.8 von 5 Sternen (308 Kundenrezensionen)

0 gebraucht und neu verfügbar ab — €