Die besten Standlautsprecher
08/2019

Was sind die besten Standlautsprecher in 2019? Wem eine Soundbar nicht ausreicht, beziehungsweise wer mehr Platz hat und so nicht eingeschränkt ist, für den sind Standlautsprecher eine perfekte Alternative.

Sie bieten dem Schall genügend Raum sich zu entfalten und müssen hierbei nicht, wie Soundbars, Kompromisse eingehen. Hinzu kommt, dass man die Lautsprecher frei aufstellen kann und nicht auf Regale oder Wandhalterungen angewiesen ist. Teilweise erhält man die Boxen als spielfertiges Set. Manche bevorzugen aber ordentliche passive Lautsprecher einzeln zu kaufen und mit einem Verstärker beziehungsweise AV-Receiver zu verbinden. Standlautsprecher eignen sich nicht nur für erstklassigen Stereo-Sound sondern können auch Teil eines größeren Surround Systems sein.

Bild zu Die besten Standlautsprecher

Bestes 5.1 Standlautsprecher Set 2019

Teufel Theater 500 Surround "5.1-Set"

Von den Berliner Soundingenieuren aus dem Hause Teufel kommt das hochwertige 5.1 Lautsprecher Set für erstklassigen Surround Sound oder Musikgenuss. Sobald man es mit einem passenden AV-Receiver (ab 50W pro Kanal) verbindet entsteht ein beeindruckender Raumklang. Die zwei passiven 3-Wege-Standlautsprecher bilden als linker und rechter Kanal das Herzstück des Systems.

Ergänzt werden sie durch einen Center und zwei Rear-Lautsprecher sowie einem aktiven Subwoofer für einen kräftigen Bass. Durch die unterschiedliche Bauweise der einzelnen Lautsprecher lässt sich das System je nach Bedarf optimieren, sei es für eine präzise Ortung der Klänge beim Gaming oder für eine ausgewogene Klangbühne beim Hören von Musik.

Selbstverständlich lässt sich das System auch noch ganz einfach durch weitere Lautsprecher zu einem 7.1 oder gar 7.1.2 Dolby Atmos Set erweitern.

2-Wege oder 3-Wege Lautsprecher?

Ein 2-Wege Lautsprecher (=koaxial) hat nur 2 verschiedene Chassis, einen Hochtöner und einen Tieftöner. Die mittleren Frequenzen werden entsprechend aufgeteilt. Beim 3-Wege Lautsprecher (=triaxial) gibt es einen Hoch-, einen Mittel- und einen Tieftöner.

Vorteile eines 2-Wege-Systems sind, dass es etwas musikalischer klingt, im Surround Sound leichter ortbar ist und vergleichsweise meist etwas günstiger ist.

Bei einem 3-Wege-System wiederum können die einzelnen Töner stärker belastet werden, weil sie ja weniger Frequenzen wiedergeben müssen. Das heißt mehr Leistung, was dann eine höhere Lautstärke ermöglicht.

Bester HiFi-Standlautsprecher für kritische Hörer

Canton Chrono 509.2 DC

Die Marke Canton ist bekannt für eine Klangqualität die selbst Experten überzeugt. Der Chrono 509.2 DC ist ein Standlautsprecher, der mit seinem 3-Wege Bassreflexsystem genau das liefert. Zwei 180mm Tieftöner, ein 180mm Mitteltöner und der Hochtöner erzeugen ein ausgewogenes Klangbild.

Der 160W Lautsprecher kommt auf einen Schalldruck von bis zu 88,3 dB, bleibt aber dank der Schockabsorber zwischen Lautsprecher und Bodenplatte immer glasklar. Dadurch eignen sich die über 1m hohen 20kg schweren Lautsprecher sogar für anspruchsvolle Klassik- oder Jazz-Hörer.

Bester günstiger Standlautsprecher 2019

JBL Arena 170 2-Wege

Der JBL Arena 170 Standlautsprecher produziert einen sehr guten computeroptimierten Sound. Möglich machen das der 178mm Bassreflex-Subwoofer und der 25mm Konus-Hochtöner. Durch die High Definition Imaging (HDI)-Waveguide-Technologie wird das Klangbild noch realistischer.

Das 2-Wege System hat auch keine Probleme lebhafte Musik effektvoll ohne Störfrequenzen wiederzugeben. Damit der Klang auch bei höherer Lautstärke klar bleibt stehen die Lautsprecher auf 4 Bodenspitzen. Das zurückhaltende Design und die akustische Spitzenleistung bekommt man obendrein noch zu einem sehr erschwinglichen Preis.

Die besten Standlautsprecher aus 2019 zusammengefasst

Unser Tipp:
Teufel Theater 500 Surround "5.1-Set"
High-End 5.1 Set
Canton Chrono 509.2 DC Standlautsprecher für kritische Hörer
JBL Arena 170 2-Wege Preis/Leistungs Allrounder

Worauf sollte man 2019 beim Kauf von Standlautsprechern achten?

Das Wichtigste, was man vor dem Kauf bedenken sollte ist, dass die Standlautsprecher nur Teil eines Systems sind. Sie brauchen einen passenden Verstärker, da sie passiv sind und somit keinen eigenen eingebaut haben. Deswegen werden sie auch immer durch ein Kabel verbunden sein! Hat man sie mit einmal verbunden können sie durch die großzügigen Maße und richtige Höhe der Lautsprecher eine tolle Klangbühne schaffen.

Für den kritischen Hörer gibt es kaum einen Weg vorbei an hochwertigen Standlautsprechern.

Unser Tipp: Teufel Theater 500 Surround "5.1-Set" im Angebot

Otto Mediamarkt Saturn

Standlautsprecher - Top5 Amazon.de Bestseller vom 13.08.2019

Amazon.de Bestseller Nr. 1 in Standlautsprecher
Amazon.de Bestseller Nr. 2 in Standlautsprecher
Amazon.de Bestseller Nr. 3 in Standlautsprecher
Amazon.de Bestseller Nr. 4 in Standlautsprecher
Amazon.de Bestseller Nr. 5 in Standlautsprecher
1 Letzte Aktualisierung am 13.08.2019   2 Letzte Aktualisierung am 21.05.2019    Preise können nun höher sein!