Die besten Soundbars mit Bluetooth
10/2019

Bevor man sich eine Soundbar kauft, sollte man auf jeden Fall darauf achten, ob diese Bluetooth hat. Mit Bluetooth kann man viel bequemer über Tablet oder Smartphone Musik streamen. Teilweise lässt sich sogar die komplette Soundbar über das Smartphone steuern. Viele Hersteller bieten hierfür auch eigene kostenlose Apps an.

Wenn die Soundbar sogar die NFC-Technologie unterstützt, lässt sich das Smartphone direkt und super einfach mit der Soundbar verbinden. Wir haben extra für dich die besten Soundbars herausgesucht, mit denen du ohne Probleme dein Smartphone oder Tablet via Bluetooth verbinden kannst.

Bild zu Die besten Soundbars mit Bluetooth

Kompakte Soundbar mit schönem Klang

Boss Solo 5

Die Bose Solo 5 Soundbar ist eine kleine Soundbar, die für den Einsatz in kleineren Räumen gedacht sind. Der Zweck einer Soundbar ist es stets, den Sound des Flachbildfernsehers zu verbessern. Doch auch zum Musik hören eignen sie sich toll.

Zwar verfügt die Bose Solo 5 über keinen kabellosen Subwoofer, doch der Sound ist trotzdem sehr angenehm. Mithilfe einer Taste auf der Fernbedienung kann der Bass reguliert werden, was ein besonderes Feature ist. Natürlich dürfen hier angesichts des Preises und der Größe keine Wunder erwartet werden. Ein Nachteil ist, dass die Solo 5 nicht über NFC verfügt. Das bedeutet, dass sie immer wieder erneut mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop verbunden werden muss.

Wer damit kein Problem hat, wird trotzdem bequem auf dem Sofa seine Lieblingsmusik genießen können!

Was ist NFC?

Die Nahfeldkommunikation (Near Field Communication), abgekürzt als NFC, ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Datenaustausch. Er basiert auf der RFID-Technik, eine Technologie, die zum Beispiel kontaktloses Zahlen mit EC- und Kreditkarten erlaubt. Apple nutzt NFC zum Beispiel für kontaktloses Bezahlen mit Apple Pay oder für das schnelle Verbinden mit den AirPods Kopfhörern.

Auch bei Soundbars spielt diese Technik eine Rolle. NFC macht es noch einfacher, deine Soundbar mit deinem Smartphone zu verbinden. Genauso wie bei AirPods merkt sich dein Smartphone die bereits feststehende Verbindung zwischen dem Handy und der Soundbar. Wenn Bluetooth also auf beiden Geräten eingeschaltet ist und sich die Geräte in jeweiliger Nähe zueinander befinden, verbinden sie sich einfach selbst. Das erspart dir unnötiges Rumgeklicke.

Smarte Soundbar für jeden 4K TV

Sonos Beam

Die Sonos Beam ist die kleinere der beiden Soundbars des US-amerikanischen Herstellers. Wen du dich für die Features der Sonos Playbar begeisterst, aber findest, dass sie eine Größe zu viel ist, wirst du mit der Beam genau das finden, wonach du suchst. Das wahrscheinlich nützlichste Feature ist die Kompatibilität zu Amazon Alexa. So lässt sich die Soundbar ganz bequem mit Sprachbefehlen steuern. Auch besonders ist der HDMI ARC Anschluss. Das steht für HDMI Audio Return Channel und ermöglicht eine Kopplung von Bild und Ton. Somit kannst du die Soundbar mit der Fernbedienung deines TVs steuern!

Die Größe der Beam hält sich in Grenzen, doch der entstehende Sound ist immens. Natürlich klingt die Playbar nochmal eine Stufe besser, doch für kleinere Räume und nicht-audiophile Ohren ist die Sonos Beam eine hervorragende Wahl. Leider verfügt die Sonos Beam ebenfalls nicht über NFC. Bluetooth-Kopplungen sind selbstverständlich mit Smartphone, Tablet & Co. möglich.

noch reduziert

Tolle Soundbar mit kabellosem Subwoofer und NFC

Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"

Auch der deutsche Hersteller Teufel mischt mit vielen Produkten auf dem Markt mit. Natürlich ist auch eine Soundbar mit Bluetooth dabei. Am besten gefallen hat uns die Teufel Cinebar 11. Im Gegensatz zu den anderen Produkten auf dieser Seite ist bei der Cinebar 11 ein kabelloser Subwoofer mit dabei. Dadurch eignet sie sich besser für Wohnhäuser als für Wohnungen, da viel Tiefbass für gewöhnlich die Nachbarn ärgert.

Außerdem verfügt sie als einzige Soundbar über NFC. Das erspart mehrfaches Koppeln. Durch Bluetooth 4.0 ist Streaming in hoher Qualität kein Problem, da mit diesem Standard hohe Übertragungsraten möglich sind. HDMI ARC gehört auch zu den Features. Sprachsteuerung per Amazon Alexa gibt es hier allerdings nicht.

Die Cinebar 11 erzeugt virtuellen Surround Sound, der sich hören lassen kann. Experten erkennen den Unterschied zu „echtem“ Surround Sound, der mithilfe mehrerer Lautsprecher erzeugt wird. Eine solche Lösung ist allerdings viel teurer. Für gelegentliches Musik hören und Filme schauen reicht die virtuelle Variante definitiv aus.

Die besten Soundbar mit Bluetooth aus 2019 zusammengefasst

Boss Solo 5 Kompakte Soundbar mit schönem Klang – leider ohne NFC
Sonos Beam Kompakte Soundbar für den Einsatz im Smart Home
Unser Tipp:
Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
Soundmonster mit NFC-Konnektivität
Weitere Vergleiche wie Soundbar mit Bluetooth

Was macht die besten Soundbars mit Bluetooth aus?

Die beste Soundbar mit Bluetooth gibt es objektiv nicht. Für jeden gewünschten Zweck gibt es ein anderes Gerät. Hochpreisigere Modelle verfügen für bequeme Benutzung über NFC. So sind wesentlich schnellere Kopplungen möglich, was sich im Alltag schnell bezahlt macht. Auch ein kabelloser Subwoofer als Ergänzung zum Soundsystem, wie zum Beispiel wie der Teufel Cinebar 11, ist ein tolles Feature – wobei sich die Nachbarn wohl schnell beschweren dürften. Sie eignet sich eher für Wohnhäuser, in denen man sich klangtechnisch austoben darf.

Wer hingegen in einer Wohnung lebt und Wert auf Smart Home legt, ist mit der Sonos Beam bestens beraten. Durch die Integration von Amazon Alexa kann Musik mit einem simplen Befehl abgespielt werden, ohne Smartphone oder Tablet damit zu behelligen.

Die Bose Solo 5 kann leider kaum besondere Features aufweisen. Wer das nicht braucht und einfach nur nach einer bluetooth-fähigen Soundbar sucht, die in jeder Alltagssituation eingesetzt werden soll – im Park, beim Kochen oder bei einem gemütlichen Abend mit Freunden – macht hier nichts falsch.

Unser Tipp: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set" im Angebot

Otto Mediamarkt Saturn
1 Letzte Aktualisierung am 11.10.2019   2 Letzte Aktualisierung am 07.08.2019    Preise können nun höher sein!