Mini Soundbartest.com Logo soundbartest.com
empfiehlt folgende
Amazon CyberMonday 2017 Angebote
Weitere Angebote »
* idealo.de Preissuche - Stand 21.11.2017 17:00 Uhr

Was ist eine Soundbar?

Nicht jeder ist Experte auf dem Gebiet „Sound“. Insbesondere, wenn es um Surroundsound geht. Hier wollen wir euch eine kurze Übersicht geben, was Soundbars leisten und wofür sie am besten zum Einsatz kommen.

Soundbars oder Soundprojektoren – Surroundsound aus einer Box

Jeder weiß den Gang ins Kino zu schätzen, wenn es um den satten und vollen Kino-Sound geht. Manch Film wäre ohne diesen nur halb so gut. So einen Sound will eigentlich jeder auch zu Hause haben. Aber nicht jeder hat das Budget oder die Kenntnisse eine perfekte Heimkino-Anlage aufzubauen. Hier kommen unsere Soundbars ins Spiel.

Die kleinen Klangriegel sind Gehäuse, die mehrere Boxen in sich vereinen. So bringen sie in nur einem Gerät (zum Teil mit externem Subwoofer) guten Kino-Sound ins Wohnzimmer. Die Plug&Play-Geräte sind einfach anzuschließen und nehmen kaum Platz weg. Neben einem oft schlichten, aber edlen Design sind das weitere Vorteile der kleinen Box.

Ein gutes Bespiel ist die LG NB3530A 2.1 (Bestenliste Platz 1: Einsteigerklasse)

Hier erkennt man gut, dass verschiedene Lautsprecher in nur einer schmalen Box verarbeitet sind.

lg-nb3530a-soundbar-2

Die Geräte sollten möglichst unter dem Fernseher oder an der Wand über dem Fernseher angebracht werden. Nur so können sie ihren Sound optimal verbreiten. Übrigens: Die Soundprojektoren lassen sich extrem einfach montieren, auch für Anfänger im Surround-Sound kein Problem. Mehr Vorteile und Beispiele für gute Soundbars und dessen Hersteller findet ihr in unserer Kaufberatung.

Auf einen Blick: Die Vorteile einer Soundbar

Vorteile von Soundbars
Die kleinen Boxen-Systeme überzeugen durch zahlreiche Vorteile:

  • Sie sparen Platz: in kleinen Wohnzimmern, aber auch in großen, nehmen sie kaum Platz weg und fügen sich optisch passend zum Flachbild-TV ein.
  • Sie überzeugen durch ihre Optik. Das Design der meisten Klangriegel ist modern, edel und puristisch. Schließlich kommt es auf den Sound an!
  • Der Anschluss und die Bedienung sind einfach und unkompliziert. Auch für den Nicht-Sound-Geek kein Problem. Dabei verfügen die meisten Surround-Systeme über das sogenannte Plug&Play, welches Kabel unnötig macht. Somit gibt es auch keinen Kabelsalat mehr.
  • Ein weiterer Vorteil: Ein aufwendiges Ausrichten und nachjustieren der Boxen ist hier fast nicht nötig. Die Box muss einfach nur (im Optimalfall) vor einem stehen, damit sich der Sound gut im Raum verbreiten kann.
  • Soundbars gibt es schon zum kleinen Preis: Günstige Geräte werden bereits ab 80,00 Euro angeboten.