Bose Soundtouch 300 0 / 100 12. von 61

Bose Soundtouch 300 Soundbar

Die neue Heimkino-Lösung von Bose

Highlights
  • reddot design award winner 2017
  • Erweiterbar mit Subwoofer und rückwärtigen Surround-Lautsprechern
  • Hervorragender Klang bei Musikwiedergabe
  • Alle modernen Anschlüsse
  • Dolby Digital, DTS
  • 4K-Video-Passthrough
Unsere Einschätzung

Umwerfender Surround Sound

Die Bose Soundtouch 300 Soundbar erzeugt einen Klang, den man ihr nicht zutrauen würde. Sie kommt mit allem was der Tonexperte Bose zu bieten hat und schindet Eindruck. Der Bass ist, selbst ohne Subwoofer, erstaunlich satt und tief. Mit der patentierten PhaseGuide-Technologie wird ein Surround Sound erzeugt, welcher aus allen Richtungen zu kommen scheint. Lediglich die spitze Zischlaut-Wiedergabe bei Dialogen nervt auf Dauer, laut Audio Video Foto Bild. Bei der Musikwiedergabe kann die Soundtouch 300 Soundbar aber ohne Zweifel glänzen!

Noch mehr Soundtouch 300 Sound?!

Mit dem Acoustimass 300 bass module werden die Tiefen direkt neu definiert. Du wirst den Bass nicht nur mit den Ohren genießen können, sondern mit dem ganzen Körper spüren. Wenn du einmal die Soundbar mit dem Subwoofer kombiniert hast, willst du nie mehr zurück. Das einzige Manko an der Sache ist, dass der Subwoofer noch mal so viel wie die Soundbar kostet.

Für einen noch raumfüllenderen Surround Sound bietet Bose noch die Virtually Invisible 300 an. Diese rückwärtigen Surround-Lautsprecher lassen dich noch tiefer ins Klangerlebnis eintauchen. Außerdem sind sie sehr kompakt (<10cm tief) und, wie der Subwoofer auch, kabellos mit der Soundbar verbunden.

Elegantes Design und erstklassige Verarbeitung

Völlig verdient hat die Bose Soundtouch 300 Soundbar den reddot-Award 2017 gewonnen. Die Oberseite aus wärmebehandeltem Glas und das perforierte Metallgitter rund um den Korpus geben der Soundbar ein sehr elegantes Äußeres. Bei der Verarbeitung sind , wie man es von Bose gewohnt ist, keine Mängel zu erkennen. Schade nur, dass die Universalfernbedienung mit ihrer Menge an  Tasten überhaupt nicht stilistisch mithalten kann.

Kompliziertes Einrichten, schwierige Bedienung

Die Bose Soundtouch 300 Soundbar hat ein wirklich ausgezeichnetes, edles aber schlichtes Design. Hierunter leidet allerdings die Anwendung. Die Möglichkeiten bei der Einrichtung sind immens, jedoch muss man hierfür die ausführliche Bedienungsanleitung downloaden, um alle Features nutzen zu können. Laut einiger Nutzerberichte scheint es auch manchmal Verbindungsprobleme zu geben. Zur Bedienung fehlt eine klare Anzeige. Das Input und der Wiedergabemodus werden nur über kleine LEDs angezeigt und die Lautstärke ist nicht sichtbar. Bei der Änderung dieser blinkt lediglich ein kleines Licht.

Hersteller Video
Fazit

Wenn du nicht wirklich auf den Geldbeutel achten musst, ist das Bose Sountouch 300 Set eine gute Wahl für dich. Dann aber am besten direkt mit dem Acoustimass 300 Subwoofer. Das schlichte Design kann in jedem Wohnzimmer edle Akzente setzen und der Klang ist gerade bei der Musikwiedergabe überwältigend. Auch bei der Klangkulisse von Filmen kannst du tief ins Geschehen eintauchen, nur längere Sprachwiedergabe ist nicht perfekt.

Zum Angebot
Datenblatt
Hersteller
AnschlüsseHDMI, Digital Optisch, Ethernet, Micro USB, WLAN, Bluetooth

Erweiterungen

externer Subwoofer

Mit dem externen Subwoofer kannst du die Basswiedergabe spürbar verbessern. Wenn du wirklich alles aus dem Set rausholen willst, ein Muss.

rückwärtige Surround-Lautsprecher

Die kleinen, rückwärtigen Lautsprecher machen den Surround Sound vollkommen. Mit ihnen fühlst du dich wie im Kino!

WLAN Sender
Bose Soundtouch 300 Wireless Link Adapter Foto
Bose Soundtouch 300 Wireless Link Adapter - 168,99 €

Mit dem Wireless Link Adapter kannst du alle Geräte, welche kein WLAN oder Bluetooth haben, mit deiner Soundtouch 300 Soundbar verbinden. Das Gerät muss nur einen der drei Anschlüsse haben: Digital Optisch, Cinch oder 3,5mm Klinke.